Maria Tamar



Stacks Image 212
Edle aus den Gebieten der Menchover, deren Abenteuer in der Ferne sie tief in den Süden führten, als Tortosas´ Mauern mutig verteidigt wurden durch den Orden von der Axt.
 
Nun, wieder zurückgekehrt, nach langen Jahren auf Wanderschaft, widmet sie sich neben der Heilkunst auch weiteren schönen Künsten, wie der Musik, dem Tanz und dem Gesang.

Pirminius von Poxau



Stacks Image 6
Knappe des Konrad der Siegreiche.
Verletzt auf dem Schlachtfelde aufgesammelt, übt er sich nun in Demut, Tapferkeit und der dienstbaren, hingebungsvollen Liebe.

Junker Korbinian



Stacks Image 163

Freier der Hofmark zu Loitersdorf Frontenhausen, der im Dienste seines Vaters, dem Vogt als Turnierhelfer dient.

Christian von der Vogelweide



Stacks Image 153
Knappe des Alfred Eckher zum Thurn, ein Verfechter des Rittertums und der Gesellschaft.

Er dient seinem Herrn und hilft stets bei den Turnieren.

Claudia, die Burghauserin



Stacks Image 24
Eine Edeldame aus dem Kreise der Herzogin Hedwig zu Burghausen.

Ihr Schlachtfeld ist das Parkett, auf dem Sie mit Anmut den jungen Recken und den holden Damen die Kunst des höfischen Tanzes lehrt.

Ihre Herkunft ist etwas schleierhaft und konnte noch nicht zur Gänze ergründet werden, jedoch führen Ihre Wurzeln weit in den Osten.

Elias der III. von Großpold

Stacks Image 170
Stacks Image 39
Erstgeborener und Erbe des stolzen Ritters Jürgen von Großpold, genießt er seine Kindheit im Schoße seiner liebreizenden Mutter und Edeldame Freifrau von Slaidingen.

Enrico von Napoli



Stacks Image 50
Vom Fuße des Vesuvs stammende Recke, machte sich auf in die Welt um Ruhm und Ehre zu erlangen.

Erschlich sich mit List und Trägheit so manchen Schatz.

Nun darf er in der großen Turney Welt seinen Fleiß beweisen.

Hans aus den Karpaten



Stacks Image 72
Vom rumänischen Karpatenbecken stammende, heimatverbundene, lustige Geselle, allzeit zu jeder Schandtat bereit.

Erheitert gern die Kinderzofen und hat auch Talent für so manche Gaukelei und Theater.

Er dient in der Knappschaft des Ritters von Großpold.

Melanie von der Schiessstadt



Stacks Image 83
Verheiratet mit Ulrich, kümmert sie sich aufopferungsvoll um die Gefallenen der Turniere und deren Wohlergehen.

Monika, Freifrau von Mumm zu Brettheim



Stacks Image 94
Geboren in rheinischen Landen als gut behütete Kaufmannstochter, wuchs Monika in der Nähe von Colonia auf.

Früh wurde sie verheiratet mit einem angesehenen Kaufmann niederen Adels und gebar ihm alsbald eine Tochter.

Sie führte ein geregeltes Leben, bis völlig unerwartet Ihr Gemahl verstarb.

Um Leben und Vermögen zu retten, floh sie vor dem Klerus in die kurpfälzische Stadt Brettheim, wo sich ihre Tochter verheiratet hatte.

Hier lebt sie seither im Schoße der Familie auf dem dort ansässigen Gestüt für Pferdeheilkunde, welches von ihrem Schwiegersohn geleitet wird.

Sie ist eng verbunden mit dem, auch dort wohnhaften, Ritter Antonius v. K.

Schos, der Bärtige



Stacks Image 105
An den Inn Ufern herrenlos aufgelesen, errettet aus Armut und Not, schwur der Bärtige lebenslange, treue Dienste dem großzügigen Ritter von Großpold.

Monika aus der Hinterhöll und Thomas der Frankinger

Stacks Image 174


Stacks Image 179
Aus der Stadt der Fürsterzibschöfe zu Hohensalzburg gebürtig, bereisten sie ferne Länder und bestaunten heidnische Ruinen, bevor sie sich jenseits der Salzach niederließen.

Beide teilen die Bewunderung für die edlen Rösser der Sarazenen.

Von ihren Kreuzfahrten brachten sie den schwarzen Teufels-Destrier "Bidziil" und den feuerroten Nachwuchs-Derwisch "Arash" mit, um sich fortan auf glanzvollen Turnieren zum tapferen und weithin gerühmten Gefolge der Vier Lande zu gesellen."

Maria Tamar